zertifizierter digitaler Vermarkter

Wenn Sie den Wert des Online-Marketings für Ihr Unternehmen erkannt haben, werden Sie wissen, dass Sie immer mehr wollen. Mehr Informationen, Fähigkeiten und Techniken, um Kunden oder Unternehmen zu zeigen, dass Sie als zertifizierter digitaler Vermarkter ihr Unternehmen von anderen abheben können.

Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen und Sie auf Erfolgskurs zu bringen, ist die Aufnahme einer Zertifizierung in Ihren Lebenslauf. Ob Sie neu auf dem Gebiet oder ein erfahrener digitaler Vermarkter sind, Sie fragen sich vielleicht, was eine Zertifizierung für digitale Werbung wert ist. Jetzt müssen Sie sich nicht mehr wundern.

Es wird allgemein bekannt, dass ein vierjähriger Abschluss nicht erforderlich ist, um als Digital Marketer zu arbeiten. Da die meisten Bachelor-Studiengänge nicht die einzigartigen und entscheidenden Fähigkeiten vermitteln, die erforderlich sind, um ein digitaler Vermarkter zu werden, hat nachgewiesene Eignung Vorrang vor jahrelanger Schulbildung.

Viele Menschen glauben, dass ein Online-Marketing-Zertifikat noch wertvoller ist als ein Hochschulabschluss, und Unternehmen erkennen dies schnell. Es könnte die effektivste Technik sein, um zu zeigen, dass Sie Zeit und Mühe in das Studium und die Perfektionierung Ihrer handwerklichen Fähigkeiten gesteckt haben.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie eine anerkannte Zertifizierung Ihrem Beruf im Bereich digitales Marketing auf vielfältige Weise zugute kommen kann.

Was qualifiziert eine Zertifizierung als gültig?

Wie erkennen Sie dann, ob die Zertifizierung, die Sie sich ansehen, legitim ist? Es gibt viele Programme, Zertifikate und Zertifizierungen, die von Firmen angeboten werden, die hoffen, schnelles Geld zu verdienen – wie erkennen Sie also, ob die Zertifizierung, die Sie sich ansehen, legitim ist?

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, um festzustellen, ob die Zertifizierung, die Sie in Betracht ziehen, Ihrer Karriere zugute kommt:

Unterrichten Branchenprofis die Zertifizierungen?

Sie verschwenden Ihre Zeit und Ihre Kosten, wenn die Personen, die die Online-Marketing-Kurse anbieten, keine Erfahrung mit dem haben, was sie unterrichten. Arbeitgeber brauchen Menschen mit praktischer Erfahrung und entsprechendem praktischem Fachwissen in diesem Bereich. Jede seriöse Marketingschule erkennt dies an und rekrutiert erstklassige Ausbilder mit einer langjährigen Erfahrung in ihrem Bereich.

Gibt es praktisches Wissen in der Zertifizierung?

Wird Ihnen diese Zertifizierung viele Fähigkeiten und Informationen vermitteln, die Sie in der realen Welt benötigen, wenn Sie sie abgeschlossen haben? Wird es Ihnen neue Fähigkeiten bieten, die gefragt und übertragbar sind, oder wird es Ihre bereits vorhandenen Talente auffrischen? Sie sollten überlegen, wie Sie das Gelernte in praktische Fähigkeiten umsetzen können, die Ihnen helfen, einen erfolgreichen Beruf in der digitalen Werbung aufzubauen. Wenn dies bei der Zertifizierung der Fall ist, sollte diese angestrebt werden.

Ist die Zertifizierung bekannt?

Dieses Element ist möglicherweise schwieriger zu identifizieren, aber einige Untersuchungen können Ihnen dabei helfen. Was sagen ehemalige Studenten zu diesem Kurs? Suchen Sie auf der Website des Unternehmens sowie auf Websites von Drittanbietern nach Kundenbewertungen. Leider werden nicht alle Programme gleichermaßen akzeptiert. Vergleichen Sie daher die Zertifikate, um genau zu wissen, welche Zertifizierung Sie am Ende erhalten.

Was ist die Verbindung zwischen einer Zertifizierung und einem Berechtigungsnachweis?

Was ist der Unterschied zwischen einer Internet-Marketing-Zertifizierung und einem Digital-Marketing-Diplom?

Die Zertifizierung zeigt, dass Sie eine Reihe von Lektionen abgeschlossen und eine Prüfung zu diesem Thema abgelegt haben. Zertifizierte Kurse können umfassend sein und eine Vielzahl von Themen abdecken. In bestimmten Fällen ist Ihre Zertifizierung möglicherweise nur für einen begrenzten Zeitraum gültig, bevor Sie sich erneut zertifizieren lassen müssen. Bitte denken Sie daran, dass Zertifizierungen teurer sein können als Zertifikate, da sie umfassender sind, und Sie möglicherweise nur Gebühren zahlen müssen, um den Test abzulegen.

Was sind Zertifikate und was bedeuten sie?

Zertifikate werden am Ende eines Kurses verliehen, der sich in der Regel auf ein bestimmtes Thema konzentriert. Sie werden oft eher für die Teilnahme an Kursen als für akademische Leistungen verliehen. Das soll nicht heißen, dass sie nicht wertvoll sind, wenn Sie Ihnen etwas Nützliches beibringen. Darüber hinaus sind viele von ihnen kostenlos, sodass Sie ihnen nur etwas Zeit widmen müssen. Außerdem könnte es in Ihrem Lebenslauf gut aussehen. (Sehen Sie sich diese Lebenslauf-Generator-Vorlage an, wenn Sie daran interessiert sind, Ihren Lebenslauf oder Lebenslauf zu erstellen oder zu ändern.)

Was sind die Vorteile einer Zertifizierung oder Qualifikation?

Eine Zertifizierung ist von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, Ihren Beruf im digitalen Marketing zu beginnen oder weiterzuentwickeln. Egal, ob Sie bereits in diesem Bereich gearbeitet haben oder gerade erst anfangen, es gibt etwas zu lernen. Einer der verlockendsten Vorteile des Erwerbs einer Qualifikation oder eines Zertifikats besteht darin, dass Sie keine Vorkenntnisse in der Schule benötigen oder Kurse aktualisieren müssen, um loszulegen.

Im Folgenden sind einige der einzigartigen Vorteile des Erwerbs eines Zertifikats oder einer Zertifizierung aufgeführt:

Bleiben Sie mit den neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden.

Zertifizierungen ermöglichen es Ihnen, über Änderungen in der Branche auf dem Laufenden zu bleiben. Da ständig neue technologische Fortschritte auftauchen, kann es Ihnen helfen, in Bezug auf digitale Fähigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben, um der Zeit voraus zu sein.

Machen Sie es sich leichter, Arbeit zu finden

Viele Hochschulabsolventen sind jetzt „unterbeschäftigt“, entsprechend einem wachsenden Trend unter ihnen. Laut Washington Post arbeiten mittlerweile 40 % in Berufen, die keinen Abschluss erfordern. Infolgedessen beginnen die Institutionen, vor dem Abschluss Zeugnisse auszustellen, um sicherzustellen, dass die Studenten über die Fähigkeiten verfügen, die Unternehmen benötigen. Wenn Sie also im digitalen Marketing arbeiten möchten, zeigt der Erwerb einer Qualifikation in der Branche den Arbeitgebern, dass Sie über das notwendige praktische Fachwissen verfügen, um in der Position erfolgreich zu sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie auf Werbemöglichkeiten vorbereitet sind

Digitales Marketing erfordert ein breites Spektrum an Hard- und Soft-Talenten. Das Erweitern einer oder zweier Spezialisierungen auf Ihr Fachgebiet kann Ihnen dabei helfen, die Karriereleiter schnell nach oben zu klettern. Ein guter Autor, der sich beispielsweise mit PPC und SEO auskennt, kann leicht in die Position eines digitalen Vermarkters oder Managers aufsteigen.

Fordern Sie einen höheren Lohn

Als Digital Marketer haben Sie viele Verdienstmöglichkeiten. Es gehört zu den zehn bestbezahlten Karrieren, für die kein Hochschulabschluss erforderlich ist. Jede Qualifikation, die Sie Ihrem Lebenslauf hinzufügen, stärkt Ihr Potenzial, ein besseres Gehalt zu verlangen, und gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie es verdienen.

Machen Sie sich unter Ihren Kollegen einen Namen

Durch die Menge an Zertifikaten, die Sie besitzen, heben Sie sich bei Vorstellungsgesprächen und Beförderungen von Ihren Mitbewerbern ab. Es zeigt eine Leidenschaft für die Selbstverbesserung, die gut von Ihrem Charakter spricht, nicht nur, weil Sie die damit verbundenen Referenzen und Fähigkeiten haben.

Kombinieren Sie Bildung mit praktischer Erfahrung

Sie mögen das Gefühl haben, dass eine offizielle Ausbildung von entscheidender Bedeutung ist, aber das ist nicht der Fall. An der Schnittstelle von Studium und praktischer Expertise kommt eine Online-Marketing-Zertifizierung ins Spiel. Es erfüllt die Nachfrage nach postsekundärer Ausbildung, die darauf abzielt, Ihnen die Fähigkeiten beizubringen, die Sie in der tatsächlichen Welt benötigen.

Sie können Ihr eigener Chef werden

Sie müssen über das Wissen und Know-how verfügen, um Ihr eigenes Unternehmen zu gründen, wenn Sie über eine anerkannte digitale Marketing-Zertifizierung (insbesondere auf Master-Ebene) verfügen. Sie können ein unabhängiger digitaler Vermarkter werden und überall auf der Welt hingehen, wenn Sie Ihr eigener Chef sind. Sehen Sie in unserem Blog, wie viel Geld Sie als Remote-Mitarbeiter verdienen könnten. Eine Qualifikation sollte Stakeholdern und Investoren auch zeigen, dass Sie verstehen, was passieren muss, um das Unternehmen zu erweitern und zu vermarkten, damit sie eine profitable Rendite (Geld oder Zeit) erzielen.

Was würde es kosten, sich zertifizieren zu lassen?

Dies wird durch den Bereich bestimmt, in dem Sie sich zertifizieren lassen möchten. Viele kostenlose Zertifikate für Google AdWords, Google Analytics, Facebook Ad Manager und andere Programme sind online verfügbar.

Andererseits sind Zertifizierungen, die fundierte und praktische Erfahrungen vermitteln, sehr wichtig, wenn Sie versuchen, in Ihren Beruf zu investieren. Suchen Sie nach einer Qualifikation, die Ihnen Fähigkeiten und Informationen bietet, die Sie schnell auf eine Karriere im Online-Marketing anwenden können und die einem potenziellen Arbeitgeber Ihren Wert beweist.

Viele Zertifikate sind kostengünstig, insbesondere im Vergleich zu den Kosten einer Hochschulausbildung. Daher ist digitales Marketing eine praktikable Alternative für alle, die den Job wechseln oder in ihrem bestehenden Job aufsteigen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.