Full-Stack-Entwickler

Jedes Unternehmen möchte intelligente und professionelle Full-Stack-Entwickler einstellen. Da es jedoch so viele talentierte Webentwickler gibt, müssen Sie den perfekten Entwickler für Ihr Unternehmen auswählen. Die einfachste Strategie, um einen Entwickler zu finden, besteht darin, nach jemandem zu suchen, der die Talente hat, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Was ist die Rolle eines Full-Stack-Entwicklers?

Ein Full-Stack-Programmierer ist jemand, der sowohl am Backend (Serverseite) als auch am Frontend (Clientseite) einer Anwendung arbeitet. Um ihre Arbeit richtig ausführen zu können, müssen Full-Stack-Entwickler über Kenntnisse in einer breiten Palette von Codierungsspezialitäten verfügen, von Datenbanken über Grafiken bis hin zum UI/UX-Management. Sie sind wie ein Pendel, bereit einzuspringen und zu helfen, wo immer sie gebraucht werden.

Zu den Aufgaben eines Full-Stack-Entwicklers gehören:

Berücksichtigen Sie bei der Entwicklung Sicherheit, Verwaltung, Skalierbarkeit und andere Faktoren.

Wann brauchen Sie einen Full-Stack-Entwickler?

Sie ist abhängig von der Größe und Skalierbarkeit der Software. Beispielsweise könnte eine kleine unabhängige Gaming-Gruppe mit nur wenigen Mitgliedern, die einen bescheidenen Simulator entwickelt, nur einen Back-End-Programmierer oder einen Front-End-Programmierer benötigen, um das Projekt abzuschließen. Wenn sie noch kleiner sind, haben sie vielleicht nur einen Full-Stack-Programmierer, der für das gesamte Programm verantwortlich ist. Eine riesige Online-Anwendung mit hohem Skalierbarkeitspotenzial hingegen erfordert viele Hände an Deck – Backend-, Frontend- und Full-Stack-Ingenieure.

Full Stack vs. Frontend vs. Backend Was ist der Unterschied zwischen Webdesignern und Webentwicklern?

Die Aufgaben eines Full-Stack-Entwicklers wären der Teil, in dem die beiden Diagramme verbunden sind, wenn es ein Bild der Jobs gäbe, die Backend-Webentwickler und Frontend-Webentwickler übernehmen. Tatsächlich gibt es unter vielen Umständen eine große Überschneidung zwischen Front-End- und Back-End-Entwicklern. Es ist wichtig, die Rollen von Frontend- und Backend-Entwicklern zu verstehen, damit Sie vorhersehen können, wozu ein Full-Stack-Entwickler aufgefordert wird.

Front-End-Entwickler sind für die Benutzeroberfläche und Systeme verantwortlich, die mit der Öffentlichkeit interagieren. – Erstellen Sie die Navigation, Benutzeroberfläche und Grafiken – Sind die visuellsten Webentwicklungsaufgaben – Konzentrieren Sie sich auf die Benutzererfahrung – Verwenden Sie HTML, CSS3 und JavaScript –

Back-End-Entwickler: – Arbeiten mit dem Server und der Datenbank der Anwendung – Erstellen des Rückgrats, das die Front-End-Entwicklung ermöglicht – Verwenden von Python, Ruby und PHP – Eingeben von Benutzerdaten in eine Datenbank

Full-Stack-Entwickler: – Fachübergreifende Website-Entwicklungstalente, die sowohl das Front-End als auch das Back-End umfassen – Behandeln Sie die sich überschneidenden Front-End- und Back-End-Probleme – Verwenden Sie alle Programmiersprachen der beiden vorangegangenen sowie MySQL, Deep Learning und andere Technologien. – Übernehmen Sie die Verantwortung für die gesamte Erfahrung, um ein positives Ergebnis sicherzustellen.

Ein Full-Stack-Webentwickler kann Ihr Unternehmen transformieren. Die Beschäftigung eines Full-Stack-Entwicklers für Ihr Unternehmen hat mehrere Vorteile. Hier sind ein paar Beispiele:

Effektivität bei der Problemlösung

Unternehmen entscheiden sich dafür, Webentwickler einzustellen, abhängig von den Herausforderungen, die sie mit Hilfe eines Full-Stack-Webentwicklers bewältigen können. Ein Full-Stack-Entwickler kann per Definition sowohl am Frontend als auch am Backend sowie an den Protokollen, die die beiden verbinden, arbeiten und ein Softwareprodukt unabhängig erstellen. Im Vergleich zu anderen Entwicklern hat ein Full-Stack-Entwickler einen Vorteil, da er eine Vielzahl von Schwierigkeiten bewältigen kann. Betrachten Sie den Fall eines Startups.

Ein Startup braucht Webentwickler, die mit einer Vielzahl von Programmieraufgaben vertraut sind. Vom Design der Benutzeroberfläche bis hin zur serverseitigen Programmierung, Datenbankanwendungen und allem dazwischen, wir haben alles für Sie. Ein Unternehmen mit einer kleinen Belegschaft zieht es vor, Full-Stack-Web-Ingenieure einzustellen, die an einer Reihe von Softwareprojekten arbeiten können. Ein Full-Stack-Entwickler ist in der Lage, eine Vielzahl von Webentwicklungsaufgaben zu erledigen, zu denen andere Entwickler nicht in der Lage sind.

Selbst bei einer größeren Webentwicklungsfirma bietet die Beschäftigung von Full-Stack-Ingenieuren mit dem inhärenten Fachwissen, um an einer Vielzahl von Projekten zu arbeiten, dem Projektmanager die Möglichkeit, Mitarbeiter zwischen verschiedenen Teams zu wechseln, wenn sich das Geschäft entwickelt. Sie könnten verlangen, dass sich der Entwickler an einem Punkt auf ein Frontend-Projekt konzentriert, und dann möchten Sie vielleicht, dass er an einem anderen an einem Backend-Projekt arbeitet.

Da die Arbeit des Managers durch die zusätzliche Flexibilität vereinfacht wird, werden häufig Full-Stack-Entwickler mit unterschiedlichen Fähigkeiten eingesetzt. Full-Stack-Webentwickler sind bei Unternehmen beliebt, weil sie eine Vielzahl von Problemen schnell angehen können.

Ein vielfältiges Set an technologischen Fähigkeiten

Die Tatsache, dass Full-Stack-Webentwickler über umfangreiche Fachkenntnisse verfügen, ist ein wichtiger Grund, warum Unternehmen sie einstellen. Unternehmen bilden neue Webentwickler oft genau das aus, was sie wissen wollen. Ein Full-Stack-Entwickler verfügt über ein breites Spektrum an technischen Talenten im Bereich Full-Stack-Webdesign, die das Wachstum des Unternehmens unterstützen können.

Diese Organisationen erwarten nicht, dass Webingenieure der Einstiegsklasse alles über jeden Algorithmus wissen. Auf der anderen Seite müssen diese Entwickler über ein grundlegendes Verständnis der Programmierung verfügen, damit die Website-Entwicklungsfirma sich leicht auf das konzentrieren kann, was für ihre Organisation einzigartig ist.

Nehmen wir das Beispiel der Arbeit in einem Startup. Wenn ein Unternehmen startet, werden Full-Stack-Webentwickler benötigt, die auf mehreren Ebenen des Entwicklungs-Stacks arbeiten. Wenn die Organisation expandiert, müssen die Entwickler spezialisierter werden. Da die Organisation einfach zusätzliches Personal akquirieren kann, kann ein Full-Stack-Entwickler einfach als Generic beginnen und später immer noch ein Spezialist werden.

Wenn ein Unternehmen klein ist, kann es für einen Experten schwierig sein, in die Firma einzusteigen und sich zum Generalisten ausbilden zu lassen. Full-Stack-Webentwickler haben es viel einfacher, mit Unternehmen zu wachsen als Spezialisten. Nachdem ein Full-Stack-Entwickler die Grundlagen der Branche erlernt hat, kann er der Organisation mehr Zeit und Ressourcen widmen, um sie bei der Erweiterung ihres Fachwissens zu unterstützen.

Management- und Führungsqualitäten

Unternehmen fördern bevorzugt Personen mit vielfältigen Branchenkenntnissen. Ein Full-Stack-Entwickler hat die Möglichkeit, sowohl an der Frontend- als auch an der Backend-Software sowie an der sie verbindenden Architektur zu arbeiten. Im Gegensatz zu Frontend- und Backend-Kollegen hat ein Full-Stack-Entwickler die Möglichkeit, durch vielfältige Erfahrungen in zahlreichen Projekten etwas über die Website-Entwicklungsfirma zu lernen.

Er kennt sich besser mit Full-Stack-Webdesign aus. Sie werden die technische Architektur des Unternehmens besser verstehen und wissen, wie alles zusammenarbeitet. Dies gibt diesen Fachleuten eine enorme Chance, sich durch alle technischen Ebenen des Unternehmens zu entwickeln und schnell befördert zu werden. Wenn Sie als Full-Stack-Entwickler für eine Firma arbeiten, werden Sie schnell feststellen, dass Sie leicht ein wertvolles Mitglied des Teams werden können.

Es gibt Entwickler, die nur verstehen, wie ein technologischer Stack funktioniert, aber ein Full-Stack-Entwickler ist mit allen Teilen der Technologie vertraut. Aufgrund seiner breiten Erfahrung verwaltet ein Full-Stack-Webentwickler neue Technologieteams, wenn die Organisation zusätzliche Mitarbeiter einstellt und neue Technologieteams bildet.

Fazit

Full-Stack-Webentwickler können für Ihr Unternehmen sehr wertvoll sein. Sie haben ein tieferes Verständnis für die technischen Anforderungen des Unternehmens und können bessere Lösungen anbieten als jeder Webentwickler. Full-Stack-Webentwickler beginnen möglicherweise als Generalisten und spezialisieren sich dann, wenn das Unternehmen expandiert. Sie können auch in den Reihen der Firma aufsteigen und es ihnen ermöglichen, zusätzliche Personen und Teams effektiv zu verwalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.