Backend Frontend

Ansätze und Strategien für die Webentwicklung haben sich aufgrund neuer Technologien, schnell wachsender Standards und verbesserter Infrastrukturen weiterentwickelt. Eine Webanwendungsarchitektur ist ein Medium, das eine effektive Webentwicklung unterstützt, indem es die verschiedenen Elemente zusammenhält. Die Architektur einer Webanwendung ist in zwei Teile unterteilt: Backend Frontend.

Wenn wir über den Webentwicklungsprozess sprechen, ist eines der Probleme, ob es besser ist, Frontend und Backend zusammen oder getrennt zu halten.

Die Vor- und Nachteile beider Techniken werden in diesem Artikel diskutiert, um zu erklären, warum Softwareunternehmen eine der anderen bevorzugen. Beginnen wir mit den Grundlagen: Definitionen.

Backend und Frontend definiert

Ein Benutzer kann das Frontend sehen, während das Backend die Infrastruktur ist, die es unterstützt.

Der Bereich einer Website, den ein Benutzer über einen Browser sieht und mit dem er interagiert, wird als Frontend bezeichnet. Es wird auch als Client-Seite bezeichnet und umfasst alles, was mit der Benutzererfahrung zu tun hat – Texte, Farben, Fotos, Navigationsmenüs, Symbole und so weiter. Die in der Frontend-Entwicklung verwendeten Kernsprachen sind HTML, CSS und JavaScript. Die Front-End-Haube umfasst Bootstrap, Angular-Frameworks und JavaScript-Bibliotheken wie React, Vue, jQuery und CSS-Erweiterungen.

Das Backend einer Website ist der Teil, der vor der Sicht des Benutzers verborgen ist. Backend, oft als serverseitige Programmierung bezeichnet, ermöglicht eine strukturiertere Datenverwaltung und Interaktionen. Die Informationen auf der Website werden dank der Kommunikation zwischen Backend und Frontend angezeigt. Beim Ausfüllen eines Kontaktformulars wird eine Web-URL in den Browser eingegeben. Der Browser fordert den Server an, der mit den erforderlichen Daten im Frontend antwortet, die der Browser versteht und dem Benutzer anzeigt.

Es gibt mehrere Gesichtspunkte, ob Frontend und Backend zusammengehalten oder getrennt werden sollten. Wichtig ist nur, dass beide Komponenten für den Aufbau einer vollständigen Anwendung benötigt werden.

Eng gekoppeltes Frontend und Backend werden in Betracht gezogen.

Viele Leute finden, dass die Trennung von Backend- und Frontend-Entwicklung eine schreckliche Idee ist und dass es kaum einen Unterschied zwischen den beiden Positionen gibt.

Die Gründe, warum Frontend und Backend gemeinsam gepflegt werden sollten, sind folgende:

Ähnliche Idee und Syntax

Die funktionale Abstraktion erwies sich als wertvoll, um nebensächliche Merkmale zu reduzieren und sich auf die wichtigsten Projektelemente zu konzentrieren. Ähnliche Prinzipien und Terminologie werden in Client- und Serverkontexten verwendet, um die Herausforderungen zu bewältigen. ReactiveX zum Beispiel ist eine API für die asynchrone Programmierung mit beobachtbaren Mustern, die in einer Vielzahl von Sprachen implementiert werden können, wodurch es einfach wird, ein Projekt mit denselben reaktiven Abstraktionen vorne und hinten zu entwickeln.

Missverständnisse sind selten

Für einen reibungslosen Anwendungsentwicklungsprozess muss es die Kommunikation aufrechterhalten. Die Trennung von Frontend und Backend wird zu einer Kommunikationslücke führen, die beide Teams über Änderungen an ihren jeweiligen Enden im Dunkeln lässt. Das Zusammenhalten von Frontend und Backend reduziert die Wahrscheinlichkeit von Fehlkommunikationen und ermöglicht eine effizientere Programmentwicklung.

Full-Stack-Ingenieure werden für die Frontend- und Backend-Kopplung eingesetzt, was Zeit und Geld spart. Bei großen Projekten müssen einige Aufgaben sowohl auf Client- als auch auf Serverseite erledigt werden. In diesem Beispiel springt ein Full-Stack-Entwickler ohne zusätzlichen Aufwand von einer Komponente des Programms zur nächsten. Es ist sowohl kostengünstig als auch zeitsparend, einen Full-Stack-Entwickler in Ihrem Entwicklungsteam zu haben.

Effiziente Zusammenarbeit mit vollständiger Eigenverantwortung

Die Front-End- und Back-End-Integration ist produktiv, wenn die Geschäftsanforderungen gut verstanden werden. Die engagierten interdisziplinären Teams passen sich schnell an die Entwicklungsumgebung an und übernehmen die volle Kontrolle, um das Projekt abzuschließen. Für die effektive Lieferung des Produkts arbeiten die Entwicklungsteams über viele Stunden hinweg zusammen.

Effektiv für grundlegende und kleine Projekte

Eine verbundene Frontend-Backend-Methode ist mehr als ausreichend für einfache CRUD-Aktivitäten (Create, Read, Update, and Delete) oder einen kleineren Code. Weitere kleinere Pflichten sind bereits gelöst, und es sind keine weiteren Eingaben erforderlich.

Sofort einsatzbereite Sicherheit

Die Kombination von Frontend und Backend bietet mehrere Sicherheitsvorteile. Unter solchen Umständen gibt es beispielsweise keine Möglichkeit, eine API offenzulegen und sie in solchen Fällen vor Angriffen zu schützen.

Bisher haben wir die Vorteile der Kombination von Frontend und Backend besprochen. Aufgrund ihrer Nachteile werden jedoch eng verbundenes Frontend und Backend in der aktuellen Anwendungsentwicklungsarchitektur auf unterschiedliche Weise ersetzt.

Die folgenden sind einige Nachteile der Kombination von Front und Backend:

Bei einfachen Websites funktionierte die Frontend- und Backend-Integration gut. Das Hinzufügen von Webseiten macht es für das System ineffizient, zahlreiche Arten von Material, Grafiken oder anderen Medienwerten bereitzustellen.

Bevor das Material an den Benutzer gesendet wird, führt der Server alle Verarbeitungsaufgaben durch. Infolgedessen wurde der Server bei der Bearbeitung gleichzeitiger Benutzeranforderungen ineffizient.

Der Umfang der Anpassung ist begrenzt, da alle Änderungen, die im Backend vorgenommen werden, direkt das Frontend der Website beeinflussen. Darüber hinaus benötigten Änderungen an der Entwicklung oder Wartung mehr Zeit als üblich.

Die enge Front-End-Back-End-Kopplung funktioniert nicht für massive Projekte, wie z. B. solche mit Milliarden von Codezeilen, da die bedeutenden Projekte zu umfangreich sind, als dass irgendjemand sie vollständig verstehen könnte. Ein Full-Stack-Entwickler wird ein Projekt nicht vollständig kontrollieren.

In einer Entwicklungsumgebung ist es wichtig, Frontend und Backend getrennt zu halten.

Webbrowser mit erhöhter Verarbeitung verfügen über robuste und leistungsstarke Funktionen, die einen reibungslosen Betrieb nach der Trennung von Front-End und Back-End in einer Entwicklungsarchitektur für Webanwendungen ermöglichen.

Die folgenden sind die Hauptvorteile der Trennung von Frontend und Backend:

Komplexe Technologien übernehmen die Verantwortung für die Aufgaben in einer mehrschichtigen Entwicklungsumgebungsarchitektur.

Folglich ist spezifisches Technologie-Know-how erforderlich, um ein ausgeklügeltes System zu entwickeln. Die Trennung von Frontend- und Backend-Programmierung erleichtert die Suche nach kompetenten Programmierern in beiden Technologien. Entfernen Sie auch alle technischen Einschränkungen, die eine Partei der anderen möglicherweise auferlegt hat. Infolgedessen läuft der Prozess in solchen Entwicklungsumgebungen reibungslos ab.

Modularität

Da die Komponenten oder Module solcher Entwicklungsansätze unabhängig sind, können sie leicht ersetzt oder geändert werden. Änderungen am Backend einer Webanwendung wirken sich nicht auf das Frontend aus und umgekehrt. Infolgedessen wird die Arbeit anderer nicht überschrieben oder manipuliert.

Schnelle Entwicklung und Bereitstellung

Da mehrere Teams gleichzeitig und in völliger Harmonie an dem Projekt arbeiten, ist eine schnelle gleichzeitige Entwicklung einer Webanwendung möglich, was zu einer beschleunigten Anwendungsbereitstellung führt.

API-Konsolidierung

Bei einer so großen Anzahl von Geräten müssen viele Codeversionen (Website, iOS-App, Android-App) verwaltet werden. Die meisten von ihnen teilen sich eine Codebasis. Eine API-basierte Website vereinfacht alles für Entwickler, da die API jetzt die Codierung verwaltet. Entwickler müssen sich folglich mit weniger Code auseinandersetzen.

Wir haben festgestellt, dass ein lose verbundenes Front-End und Back-End immense Vorteile mit einem erheblichen Anstieg bieten.

Diese Unterteilung hat jedoch viele Nachteile, darunter:

Ist es besser zu teilen oder zu verbinden? Was tun?

Wie wir gezeigt haben, kann die Trennung von Frontend und Backend einige Vorteile haben. Es kann diese Vorteile jedoch erweitern, um autonome Upgrades, die Integration von Fachpersonal, wiederverwendbare APIs usw. einzubeziehen. Vor allem, je weniger Abhängigkeiten, desto geringer die Wahrscheinlichkeit von Stolpersteinen in der Entwicklung.

Wir behaupten nicht, dass die Frontend- und Backend-Division aufgrund dieser erweiterten Vorteile besser ist als die Frontend-Backend-Verbindung. Die Wahrheit ist, dass alles von den Umständen abhängt. Eine lange Liste von Vorteilen macht das eine nicht besser als das andere.

Bevor Sie sich entscheiden, Front-End und Back-End einer Anwendung zu trennen oder zu verbinden, ist es eine gute Idee, über die Vor- und Nachteile des Projekts nachzudenken.

Fazit

Die Vor- und Nachteile der Kombination und Trennung von Frontend und Backend werden diskutiert. Je nach aktueller Entwicklungslage kann es sich für die beste der beiden Optionen entscheiden.

Was denkst du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.